Strom

Unser Dienstleistungspaket im Bereich Strom deckt die Bereiche Asset Management, Netzplanung, Netzanalysen, Engineering und Netzbetrieb über alle Spannungsebenen ab. Wir entwickeln Ihre Zielnetzplanung als zentrales Instrument zur langfristigen Sicherstellung von Versorgungsqualität und Netzrentabilität, wir planen und etappieren die Erneuerung Ihrer Anlagen im liberalisierten Strommarkt, führen anspruchsvolle Netzanalysen durch oder beurteilen die Netzanschlussgesuche Ihrer Kunden mit PV-Anlagen. Daneben bieten wir kompetente Unterstützung und Ausbildung im Bereich der einschlägigen Netzplanungssysteme (NEPLAN, INTEGRAL, ATP-EMTP) sowie fachspezifische Lösungen im Umfeld der gängigen GIS-Systeme an.


  • Asset Management
  • Gutachten
  • Netzplanung
  • Netzanalysen
  • Netzbetrieb

Asset Management

  • Durchführen der strategischen Zielnetzplanung und Etappenplanung
  • Erstellung/Optimierung von Planungsgrundsätzen
  • Mehrjahrespläne zum Ausbau der Stromnetze
  • Mittel- und Langfristplanung der Anlagen und Netze (Asset Simulation)
  • Analyse der Versorgungsqualität (z. B. Zuverlässigkeit)
  • Zustandserfassung und -auswertung
  • Definition und Optimierung von Instandhaltungskonzepten (z.B. RCM)
  • Untersuchungen zur Versorgungssicherheit (Netz- und Anlagenausbau, Produktions- und Speicherzubau, Regelleistungsvorhaltung)
  • Risikobewertungen / Systemanalysen
  • Technische- / ökonomische Studien (Investitions- und Ausbaumassnahmen)
  • Entscheidungen zur Netzgestaltung, Netzführung und Netzerhaltung
  • Bewirtschaftungsstrategien und Erneuerungszyklen

Gutachten

Machbarkeitsstudien (HS/MS/NS)
  • Energiestrategie 2050 | künftige Strukturen der elektrischen Energieversorgung
  • Verkabelungsstudien (NE1 / NE3)
  • Netzkonvergenzstudien (Power to Gas / Power to Heat)
  • SüL-Verfahren
  • HVDC-Lösungen in der Energieübertragung
  • Mitentwicklung von technischen, regulatorischen und politischen Rahmenbedingungen
  • Mitentwicklung einschlägiger technischer und regulatorischer Richtlinien
  • Analyse von statischen und dynamischen Wechselwirkungen Anlagen vs. Netze
  • Anlagenlayouts sowie Erneuerungs- und Optimierungsplanung
  • Kostenanalysen
  • Beurteilung der finanziellen Auswirkungen
Auswirkungen von dezentraler Erzeugung (MS/NS-Netz)
  • Konzeptionelle, ganzheitliche Beurteilung von PV-Anschlussgesuchen
  • Beurteilung von Windkraft-, Industrie- und WKK-Anlagen
  • Netztechnische Begutachtungen nach EN50160, D-A-CH und KS-Kriterien
  • Erarbeitung der Netzverstärkungsmassnahmen
  • Gesuche um Vergütung von Kosten bei Netzverstärkungen und Begleitung bei der ElCom
Smart Systems
  • Regelbare Ortsnetztrafos (rONT)
  • Smart-Metering als Alternative zu Netzverstärkungen
  • Einfluss aktives Lastmanagement
  • FACTS-Lösungen in der Energieverteilung
  • Entwicklungen im Bereich der Speicherlösungen (Kurz- und Langzeitspeicher)
  • Eigenverbrauchsregelung
  • Wechselwirkungen dezentraler Erzeugungsanlagen auf Netze und Energiepreise

Netzplanung

Netzkonzepte
  • Vorausschauende Netzausbauplanung zur Erzielung von Effizienzvorteilen
  • Untersuchungen zur Versorgungssicherheit (Netz- und Anlagenausbau, Produktions- und Speicherzubau, Regelung)
  • Beurteilung von PV-Anschlussgesuchen
  • Engpassmanagement (NTC, PTDF)
  • Systemanalysen
  • Variantenstudien
  • Etappen- und Terminpläne
  • Investitionsplanungen
  • Optimierung Netzübergabestellen im Stromnetz (z.B. Minimierung der NE1-Abgänge)
  • Themenbezogene Studien
Anlagenkonzepte
  • Layouts (Neuanlagen und Optimierung bestehender Anlagen)
  • Pflichtenhefte (funktional)
  • Kosten-, Termin- und Ausführungsüberwachung
  • Anschlussgesuche für Neuanlagen und Ausbauten
  • Aufzeigen von Erneuerungszyklen/ -Bedarf von Anlagenteilen
  • Variantenstudien
  • Etappen- und Terminpläne
  • Produkteunabhängige Beratung und Planung

Netzanalysen

Basisverfahren
  • Lastflussberechnungen (n-0 / n-1 / Optimierung)
  • Kurzschlussberechnungen (maximale und minimale Fehlerströme)
  • Sicherungsberechnungen gemäss VSE, SEV Richtlinien
  • Erdungskonzepte / Sternpunktverhalten
  • Anlauf- und Stillstandsverhalten von Asynchron- und Synchronmaschinen
  • Schutzkonzepte / Berechnung Selektivität
Elektromagnetische Ausgleichsvorgänge
  • Analyse von Blitzüberspannungen
  • Untersuchung von Schaltvorgängen
  • Ausgleichsvorgänge nach Fehlern
  • Stabilitätsanalysen
  • Untersuchung von dynamischen Effekten in Netzen
Zuverlässigkeit/Verfügbarkeit
  • Definition und Optimierung von Unterhalts- und Instandhaltungskonzepten (CBM / RCM)
  • Analyse und Bewertung der Zustandsdaten von Leitungen und Anlagen
  • Netzoptimierungen
  • Massnahmenplanung
Power quality (Basis z.B. EN50160 / VSE301-004)
  • Netzqualitätsanalysen
  • Oberwellenanalysen
  • Beurteilung von Netzrückwirkungen

Netzbetrieb

Betriebsplanung
  • Wiederversorgungskonzepte
  • Trennstellenoptimierung zur Reduktion der OPEX-Kosten
  • Lastverlagerungen / Umschaltungen
  • Analyse der Netzstruktur auf Engpässe und Ausbaumöglichkeiten
Betriebsführung und Koordination
  • Ausserbetriebnahmekoordination
  • Planung von Massnahmen für bestehende und neue Anlagen
  • Tages- , Wochen- und Monatsanalysen